Fahrrad strecken am Ortasee

Das Hinterland hält für Mountainbiker zahlreiche Highlights bereit. Hier gibt es schweißtreibende Steilhänge mit Steigungen bis zu 20% und rasante Bergabfahrten. Die Bergwelt mit ihren abgeschiedenen Dörfern, den grünen Weiden, den Kastanienwäldern und dem traumhaften Panorama wirken nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele wie Balsam!
Karten und detaillierte Informationen erhalten Sie beim Touring Club Italiano.

Hier nur ein paar Vorschläge für Radtouren: 

1. Tour um Ortasee - Girolago i sentieri del lago d`Orta!
Der Ortasee liegt westlich des Lago Maggiore.
2. Tour auf den Mottarone - Streckenbeschreibung
Aspruchsvollere Mountainbike Fahrer sind vom Berg Mottarone begeistert. Wem der gesamte Aufstieg zu anstrengend ist, kann auch bei Stresa einen Teil mit der Seilbahn zurücklegen. Auf dem Rückweg kann man zwischen verschiedenen rasanten Abfahrten wählen. Alternativ gibt es auch zwei empfehlenswerte Strecken um den Mottarone herum. 
3. Tour von Fondotoce nach Domodossola
Entlang dem schönen, teilweise smaragdgrünen Fluss Toce führt eine herrliche Strecke durch die beiden Naturparks Oasi del Bosco Tenso und Fondotoce.
4. Verbanio – Ossola
Diese wunderschöne Gegend mit ihren grünen Wiesen, den duftenden Wäldern und dem herrlichen Panorama schneebedeckter Alpen ist ideal zum Radfahren. Hier gibt es zahlreiche schöne Strecken für Radfahrer und Mountainbike-Fans.
5. Einmal rundherum um den Lago Maggiore
Ein fantastisches Erlebnis ist es den Lago Maggiore einmal ganz zu umrunden. Allerdings ist der Radweg nicht komplett lückenlos, hin und wieder muss leider die Straße benutzt werden. Trotzdem ist die Umrundung des von Bergen gesäumten Sees ein echtes Highlight für alle Radler. Unterwegs locken viele Grottas mit einfachen aber sehr schmackhaften Gerichten und es gibt außerdem zahlreiche Sehenswürdigkeiten rund um den See, für die man seine Tour gerne unterbricht.
6. Von Arona in den Naturpark
Bei Arona, am südlichen Ende des Lago Maggiore, befindet sich der wunderschöne Naturpark Lagoni di Marcurago. Hier gibt es inmitten der traumhaften Landschaft gut markierte Wege die ideal für Radtouren mit der ganzen Familie sind.
7. Radfahren im Valle del Ticino
Das Tal des Flusses Ticino befindet sich südlich vom Lago Maggiore. Es wurde zum Naturpark erklärt und hat eine herrliche und vielfältige Natur mit dichten Wäldern, grünen Wiesen, alten Mühlen und Bauernhäusern. Hier kann man auf vielen schönen Strecken ganz in Ruhe radeln und die Natur auf sich wirken lassen.
8. Tour um den Lago di Varese
Der Lago di Varese befindet sich östlich des Lago Maggiore und ist ein ideales Ziel für Radfahrer. Man kann zum Beispiel von Ispra aus an den Lago di Varese fahren und dort auf einem Rundweg den See ein Mal umrunden.

Inhaltsübersicht